libero reconditioned motor & horse

liberohorse side

almost 2 months without my most perfect of cars due to it having its engine rebuild with new parts. Now we are on the road again and happy. Meantime I picked up a horse from the rubbish and on close examination it turns out to be an interactive little robot missing only the battery pack. So battery pack made and installed it now lives in the Libero and they are a perfect match.

liberohorse back

just had to show you a bit of what it can do, although since there is no sound in the gif you will have to imagine it.

liberohorse

4 responses

  1. Sehr schön, ich rette und repariere ja auch immer gerne die abgeliebten Hinterlassenschaften anderer. Aber so ein hübsches Pferdchen ist mir noch nie untergekommen. Glückwunsch!

    Aber sag mal, was hat denn Dein Libero auf der Seite für ein eigenartiges Dekor aufgeklebt? Ist das was besonders Avantgardistisches (selbstgebastelt gar) oder hängt das in Fetzen und ist der klägliche Rest einer einstmals großflächigen Verzierung, die nicht dauerhaft pappen bleiben wollte? Sowas habe ich auch noch nicht gesehen…

    Gruß aus Fürth,
    Ralph

    March 19, 2015 at 19:39

    • ja, ich dachte es waere Weihnachten als ich das Pferd da hinter der Muelltonne liegen sah. Meine Ueberraschung war noch groesser als ich mich mit dem Innenleben befasst habe und sah was da an Elektronik drinnsteckt. Es wurde von Hasbro (US) gemacht 2007 und hat damals schon ueber 600 dollar gekostet. Es hat Beruehrungssensoren ringsrum, ein Mikrophon, Lautsprecher, Photosensor und 2 CPU. Auf jeden Fall macht es Spass mit ihm durch die Gegend zu fahren mit gelegentlichem Wiehern im Hintergrund.
      Der Streifen am Libero ist orginal, wenn auch inzwischen etwas zerfleddert.
      Krisengeschuettelte Gruesse aus Griechenland

      March 20, 2015 at 11:33

  2. Einen wiehernden Amtsschimmel im krisengeschüttelten Griechenland öffentlich sichtbar herumzufahren… Ganz schön mutig! 😉

    Schon traurig, was die Leute so alles wegwerfen, weil sie zu deppert zum Reparieren sind oder auch zu gleichgültig. Konsum, Konsum, Konsum…

    Den Rest des nicht-mehr-so-dekorativen Dekors würde ich mit einem Haartrockner warm anblasen (um den Kleber zähflüssig werden zu lassen) und dann laaaaangsam abziehen. Damit wieder Platz für was Neues und Schöneres frei wird!

    March 20, 2015 at 12:16

  3. Valerie

    Hey that donkey is GREAT! What a wonderful Idea to leave it in the van! LOVE the movements! Well done my wonderful technical friend!!

    April 11, 2015 at 17:00

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s